Weiter Schreiben -
Der Newsletter

So vielstimmig ist die Gegenwartsliteratur.
Abonnieren Sie unseren Weiter Schreiben-Newsletter, und wir schicken Ihnen
die neuesten Texte unserer Autor*innen.

Newsletter abonnieren
Nein danke
Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Zusammen Arbeiten > Partner*in > Ulrike Almut Sandig

Ulrike Almut Sandig

1979 geboren, wuchs in einem Pfarrhaushalt in Nauwalde (Sachsen) auf. Bisher erschienen zwei Erzählbände und vier Gedichtbände von ihr. Für ihre musikalischen Alben, Hörspiele und Sprechkonzerte arbeitet sie eng mit Komponistinnen und Filmemacherinnen zusammen, u.a. mit der Performerin Hinemoana Baker (Neuseeland) und der Fusion-Rockband Alif (Indien). Ihr jüngster Gedichtband "ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt" (2016) wird von dem Minialbum "Hörbare Gedichte" begleitet, einer Zusammenarbeit mit dem Klangkosmonauten Sebastian Reuter (Berlin). Mit dem Dichter und Rapper Grigory Semenchuk alias BRAT (Ukraine) verbindet sie harte Elektrobeats mit deutschen und ukrainischen Gedichten im Bandprojekt "Landschaft", das gleichnamige Album erschien 2018 bei Schöffling & Co. 2017 war Ulrike Almut Sandig Mitherausgeberin des Jahrbuchs der Lyrik und Poetin in Residence an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Im Juli 2020 erscheint ihr erster Roman "Monster wie wir". Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Fady Jomar Ulrike Almut Sandig

Fady Jomar & Ulrike Almut Sandig

Nachdem Fady Jomar und Ulrike Almut Sandig sich das erste Mal trafen, sagte er: „Ihre Stimme!“ Und sie: „Seine Stimme!“ Einstimmig sind sie der Auffassung, dass Musik und Poesie zusammen gehören. Zwei Lyrik-Performer*innen in einem Tandem: Wir sind ganz Ohr.

Datenschutzerklärung