Weiter Schreiben -
Der Newsletter

So vielstimmig ist die Gegenwartsliteratur.
Abonnieren Sie unseren Weiter Schreiben-Newsletter, und wir schicken Ihnen
die neuesten Texte unserer Autor*innen.

Newsletter abonnieren
Nein danke
Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Künstler*innen > Autor*innen > Yirgalem Fisseha Mebrahtu

Yirgalem Fisseha Mebrahtu

*1981 in Eritrea, ist Autorin und Lyrikerin sowie Mitbegründerin des renommierten Literary Club of Adi-khey. Seit der Zulassung privater Zeitungen bis zu ihrem Verbot 2001 publizierte sie extensiv in verschiedenen eritreischen Medien. Ab 2003 bis zum Verbot des Senders und der Festnahme der Mitarbeitenden 2009 arbeitete sie als Moderatorin und Produzentin bei Radio Bana. Von 2009 bis 2015 wurde sie im Mai-serwa Militärgefängnis festgehalten, wo sie wiederholt vernommen und gefoltert wurde. 2016 wurde sie erneut verhaftet und inhaftiert als Strafe für den Versuch, Eritrea zu verlassen. Seit 2018 lebt sie als Stipendiatin des PEN Writers in Exile-Programms in München. 2019 wurde Yirgalem Fisseha Mebrathtu mit dem Freedom of Speech and Expression Award des PEN-Zentrums Eritrea ausgezeichnet. Im selben Jahr veröffentlichte sie den Gedichtband “ኣለኹ” auf Tigrinya. Anfang 2022 veröffentlichte sie ein Buch mit Kurzgeschichten und Essays auf Tigrinya, und im Herbst diesen Jahres erscheint unter dem Titel "Ich bin am Leben" im Verlag Das Wunderhorn eine erste Gedichtsammlung auf Deutsch. Im Juni 2022 erhielt sie den Milkias Mihrteab Yohannes Award for Independent Journalism and Courage.

Datenschutzerklärung