Weiter Schreiben -
Der Newsletter

So vielstimmig ist die Gegenwartsliteratur.
Abonnieren Sie unseren Weiter Schreiben-Newsletter, und wir schicken Ihnen
die neuesten Texte unserer Autor*innen.

Newsletter abonnieren
Nein danke
Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Veranstaltungen > 14. Mai 2019
14. Mai 2019, 19:30 Uhr

Lesung von Ali Al-Kurdi und Martin Kordić

Lesung von Ali Al-Kurdi und Martin Kordić
Ali Kurdi bei der Premiere der Weiter Schreiben Anthologie. Foto: Piero Chiussi

Im Mai kommt eins unser ungewöhnlichsten Tandems zusammen: der palästinensische Schrifsteller und Journalist Ali Al-Kurdi und der Münchner Autor Martin Kordić. Sie entstammen verschiedenen Generationen und nähern sich ihren Stoffen ganz unterschiedlich: Ali dokumentarisch und prosaisch, Martin poetisch. Wir sind gespannt auf das Zusammentreffen der beiden Männer, dem ein Konzert von Berivan Ahmad und ihrer Mediterranean Girls Group folgt.

Alle drei gucken wir in unseren Städten, in unseren Wohnungen, an unseren Schreibtischen sitzend in unsere Laptops, wir skypen miteinander. Bei jedem von uns scheint Licht durch das Fenster, bei jedem von uns ist es zwölf Uhr am Mittag. Um gemeinsam ein Gespräch führen zu können, müssen wir zusammenarbeiten.

Martin Kordić

Leila Chammaa wird aus dem Arabischen übersetzen, Annika Reich moderiert.

Eintritt 7€, ermäßigt 4€

Literaturhaus Berlin
Fasanenstraße 23
10719 Berlin

Autor*innen

Ali Al-Kurdi
© Ramy Al-Asheq

Ali Al-Kurdi

*1953 in Damaskus/Syrien, ist ein palästinensischer Schriftsteller und Journalist. 1998 veröffentlichte er den Kurzgeschichten-Band “Die Parade der Wildenten”, 2010 erschien sein erster Roman “Shamaya-Palast”. Als politischer Gefangener verbrachte er zehn Jahre im Gefängnis. Heute lebt er in Weimar. Im Herbst erscheint sein erster Roman auf Deutsch im Wallstein Verlag.

Lesen

Datenschutzerklärung