Weiter Schreiben -
Der Newsletter

So vielstimmig ist die Gegenwartsliteratur.
Abonnieren Sie unseren Weiter Schreiben-Newsletter, und wir schicken Ihnen
die neuesten Texte unserer Autor*innen.

Newsletter abonnieren
Nein danke
Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Veranstaltungen > 21. März 2022
21. März 2022, 19:00 Uhr

Klangkörper – Poesieperformance mit Ahmad Katlesh, Ulrike Almut Sandig und Bassel Fatloun zum Welttag der Poesie | Literaturhaus Berlin

Klangkörper – Poesieperformance mit Ahmad Katlesh, Ulrike Almut Sandig und Bassel Fatloun zum Welttag der Poesie | Literaturhaus Berlin
© Privat / Heike Bogenberger

Anlässlich des UNESCO Welttags der Poesie 2022 begegnen sich der syrische Dichter Ahmad Katlesh und die deutsche Dichterin und Performerin Ulrike Almut Sandig erstmals gemeinsam auf der Bühne. In ihrer Lyrik-Performance »Klangkörper« erforschen und beleuchten sie die Körperlichkeit von Poesie und verwischen die Grenzen zwischen Stimme und Bewegung. Ein arabisch-deutscher Poesiedialog mit elektronischen Sounds und Tangoeinlagen. Der Weiter Schreiben-Abend wird von Annika Reich moderiert.

Hier können Sie sich anmelden.

Literaturhaus Berlin
Fasanenstraße 23
10719 Berlin

Autor*innen

Ahmad Katlesh
© Privat

Ahmad Katlesh

*1988 in Damaskus, lebt in Berlin. Er ist als Schriftsteller, Sprecher und Journalist weltweit für Kulturmagazine, Forschungseinrichtungen und Zeitungen tätig. Sein erster Gedichtband auf Deutsch erschien November 2020 unter dem Titel "Das Gedächtnis der Finger".

Lesen

Zusammen Arbeiten

Ahmad Katlesh Ulrike Almut Sandig

Ahmad Katlesh & Ulrike Almut Sandig

Poesie hat ihren Ursprung in der mündlichen Überlieferung, Gedichte wurden rezitiert, gesungen und weitergetragen. Ahmad Katlesh und Ulrike Almut Sandig finden sich in ihrem Interesse für Stimme und Sound.

Datenschutzerklärung