Weiter Schreiben -
Der Newsletter

So vielstimmig ist die Gegenwartsliteratur.
Abonnieren Sie unseren Weiter Schreiben-Newsletter, und wir schicken Ihnen
die neuesten Texte unserer Autor*innen.

Newsletter abonnieren
Nein danke
Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Zusammen Arbeiten > Partner*in > Antje Rávik Strubel

Antje Rávik Strubel

lebt in Potsdam. Zu ihren Veröffentlichungen gehören die Romane „Fremd Gehen. Ein Nachtstück“ (2002), „Tupolew 134“ (2004), „Kältere Schichten der Luft“ (2007), „Sturz der Tage in die Nacht“ (2011) und „In den Wäldern des menschlichen Herzens“ (2016). Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Hermann-Hesse-Preis und dem Kritikerpreis der Akademie der Künste. Strubel lehrt regelmäßig am Deutschen Literaturinstitut und übersetzt aus dem Englischen und Schwedischen. Von ihr sind außerdem eine „Gebrauchsanweisung für Schweden“, eine „Gebrauchsanweisung für Potsdam und Brandenburg“ und eine „Gebrauchsanweisung fürs Skifahren“ erschienen.

Mariam Meetra Sylvia Geist

Mariam Meetra & Sylvia Geist

sind Autorinnen, die weit ausgreifen und oft wissenschaftliche Überlegungen oder Themen in ihre Texte einfließen lassen. Diese Genauigkeit und gedankliche Schärfe verbindet die beiden und schleift ihren Dialog.

Souad Alkhateeb Antje Rávik Strubel

Souad Alkhateeb & Antje Rávik Strubel

Souad Alkhateeb und Antje Rávic Strubel – beide Feministinnen sind hochproduktiv. Die eine schreibend und übersetzend, die andere am Theater, im Radio und als Therapeutin. Die eine lebt in Schweden, die andere liebt Schweden.

Datenschutzerklärung