Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Veranstaltungen > 18. Mai 2020
18. Mai 2020

«Weiter Schreiben» bei den 42. Solothurner Literaturtagen

Rabab Haidar und Ulla Lenze im Dialog

«Weiter Schreiben» bei den 42. Solothurner Literaturtagen
Foto: Stafanie Kulisch

Im Blog der 42. Solothurner Literaturtage berichten die Schriftstellerinnen Rabab Haidar und Ulla Lenze, wie sie sich kennenlernt haben und geben Einblicke in ihre Zusammenarbeit als Tandempartnerinnen bei Weiter Schreiben. Ihr Zwiegespräch (auf Englisch) zeugt von der Intensität ihres künstlerisch-intellektuellen Austauschs, sie erzählen von der gegenseitigen Bereicherung und der Freundschaft, die entstanden ist. «We jelled» so  beschreibt Rabab Haidar ihre erste Begegnung mit Ulla Lenze via Skype zwischen Damaskus und Berlin. Indem die beiden Autorinnen sich auf diese Weise austauschen und weiterschreiben, erweitern sie die Perspektive der Leserschaft und zeigen, dass es möglich ist, die Welt trotz allem zu teilen.

Der Dialog von Rabab Haidar und Ulla Lenze bei den Solothurner Literaturtagen kann hier nachgelesen werden.

Weiter Schreiben ist ein Projekt von WIR MACHEN DAS in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Literaturfonds, der Allianz Kulturstiftung und der Fondation Jan Michalski.

Solothurner Literaturtage

Autor*innen

Rabab Haidar
Foto: Piero Chiussi

Rabab Haidar

studierte Geistes- und Literaturwissenschaften mit Schwerpunkt englische Literatur in Latakia, Syrien und lebt heute in Deutschland. Sie ist Übersetzerin und Kolumnistin für verschiedene Zeitschriften und Magazine. Ihr erster Roman “Land des Granatapfels” erschien 2012.

Lesen

Zusammen Arbeiten

Rabab Haidar Ulla Lenze

Rabab Haidar & Ulla Lenze

"Es ist nicht leicht, im Krieg Atheistin zu bleiben", sagt Rabab. Mittlerweile habe sie einen Gott ziemlich nötig. Humor und das Gespür für die feinen Unterschiede in groben Machtgefügen verbinden die Texte der beiden viel fliegenden Schriftstellerinnen.

Datenschutzerklärung