Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Künstler*innen > Musiker*innen > Wassim Mukdad

Wassim Mukdad

Der syrische Musiker und Komponist Wassim Mukdad vereint mehrere Genres wie Tarab, Tanz und mittelalterliche Musik des Nahen Ostens mit Elementen aus anderen musikalischen Kulturen. Seit seiner frühen Kindheit spielt er sowohl Oud (arabische Laute) als auch Klavier; inspiriert wurde er von dem berühmten Oud-Spieler Munir Bashir.

Er absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik in Damaskus unter der Leitung der renommierten Professoren Askar Alikbarov (Aserbaidschan), Isam Rafee und Mohammad Othman (Syrien).

Als Experte für psychosoziale Fragen arbeitete Wassim Mukdad 2010 bis 2012 in Kooperation mit UNRWA, UNICEF, DRC (Danish Rescue Committee) und SARC (Syrian Arab Red Crescent) vor allem in der Chorarbeit mit vertriebenen und traumatisierten palästinensischen, irakischen und syrischen Kindern, die von dem Krieg in Syrien betroffen waren. Seine musikalische Arbeit mit Kindern setzt er auch hier in Deutschland fort und engagiert sich u.a. im Projekt MusikPLUS, das Begegnungen unterschiedlicher Musikkulturen im Rahmen des Education-Programms der Berliner Philharmoniker ermöglicht.

Wassim Mukdad spielt derzeit in verschiedenen Musikprojekten mit – wie in der "Berlin Oriental Group”, einer Band mit syrischen, italienischen, russischen und deutschen Musiker*nnen und im Berliner ''Babylon Orchestra'', einem Ensemble für neue orientalische Musik, das arabische und europäische Musik miteinander verbindet.

Mukdad arbeitete gemeinsam mit vielen Ensembles in Syrien und in der Türkei – stets mit dem Ziel die Grenzen zwischen den Kulturen zu öffnen und sich in Zeiten des Krieges für den Frieden einzusetzen. Die Musik gilt für ihn als eines der wichtigsten Kommunikationsmittel, das die Möglichkeit bietet, Menschen verschiedener kultureller und sprachlicher Herkunft miteinander zu verbinden und auf einer tiefen emotionalen Ebene miteinander interagieren zu lassen.

Kontakt: wassim.mukdad@gmail.com