Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
Logo Weiter Schreiben
Menu
Termine > 19. Juni 2019
19. Juni 2019, 19:30 Uhr

Lesung von Galal Alahmadi und Tanja Dückers

Lesung von Galal Alahmadi und Tanja Dückers
Foto: Stefanie Kulisch

Bis vor Kurzem lebte der in Saudi-Arabien geborene jemenitische Schriftsteller Galal Alahmadi mit seiner Frau, der syrischen Lyrikerin Noor Kanj, in Düren. Dank des Torschreiber-Stipendiums 2019, vergeben von der Allianz Kulturstiftung und der Stiftung Brandenburger Tor, arbeitet er  aktuell am Literarischen Colloquium Berlin an einem neuen Roman.

Wir nehmen die Gelegenheit wahr und präsentieren Galal, der auch als Journalist und Redakteur für verschiedene arabische Zeitungen und Magazine gearbeitet hat, mit seiner Weiter Schreiben-Partnerin, der Berliner Schriftstellerin Tanja Dückers, in der Tucholsky-Buchhandlung.

Gerade bist du noch eine Idee, die aus meinem Kopf hinausrollt. Und schon beobachte ich dich neugierig mit deinen Schulsachen. / Diese Vorstellung ist das Einzige, das mich daran hindert, mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen.
(Galal Alahmadi)

Leila Chammaa wird aus dem Arabischen übersetzen, Annika Reich moderiert.

Der Eintritt ist frei.

Tucholsky-Buchhandlung Berlin
Tucholskystraße 47
10117 Berlin

Lesen & Hören

Drei trübe Leben
Bild von Abdul Razzak Shaballout, Waiting you for dinner, Öl auf Leinwand, 100 x 170 cm (2013)

Drei trübe Leben

Ein Haus, einsam, erleuchtet, umschlossen von einer Träne. Unsere mageren Körper, die sich dem Ertrinken ergeben.

Lesenثلاث حيوات باهته

Autor*innen

Galal Alahmadi
Foto: Piero Chiussi

Galal Alahmadi

*1987 in Saudi-Arabien, ist einer der bekanntesten Dichter des Jemen. 2010 gewann er den „Preis des Präsidenten“ auf lokaler, ein Jahr später dann auf nationaler Ebene. 2014 wurde er mit dem Abdulaziz-Al-Makaleh-Preis ausgezeichnet.

Lesen

Zusammen Arbeiten

Galal Alahmadi Tanja Dückers

Galal Alahmadi & Tanja Dückers

Galal Alahmadi und Tanja Dückers arbeiten gemeinsam an ihren Texten und nehmen sich die Zeit, die Wörter brauchen, um von einer in der anderen Sprache anzukommen.

Datenschutzerklärung