Logo Weiter Schreiben
Menu
Suche
Weiter Schreiben ist ein Projekt
von WIR MACHEN DAS
und dem Gunda-Werner-Institut
in der Heinrich Böll Stiftung
Logo Weiter Schreiben
Menu
Partner*innen > Mariam Meetra

Antje Rávic Strubel

lebt in Potsdam. Zu ihren Veröffentlichungen gehören die Romane „Fremd Gehen. Ein Nachtstück“ (2002), „Tupolew 134“ (2004), „Kältere Schichten der Luft“ (2007), „Sturz der Tage in die Nacht“ (2011) und „In den Wäldern des menschlichen Herzens“ (2016). Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Hermann-Hesse-Preis und dem Kritikerpreis der Akademie der Künste. Strubel lehrt regelmäßig am Deutschen Literaturinstitut und übersetzt aus dem Englischen und Schwedischen. Von ihr sind außerdem eine „Gebrauchsanweisung für Schweden“, eine „Gebrauchsanweisung für Potsdam und Brandenburg“ und eine „Gebrauchsanweisung fürs Skifahren“ erschienen.
Mariam Meetra Antje Rávic Strubel

Mariam Meetra & Antje Rávic Strubel

Mariam und Antje – sie gehen miteinander spazieren und tasten sich an Erinnerungen verlorener Gesellschaften und Leben heran. Kabul rückt näher.